Rückbildungsgymnastik

Hebammenpraxis Herz an Herz

Rückbildungsgymnastik

Nach der Geburt ist es wichtig dass der Körper sich wieder rückbildet. Dies geschieht im Wochenbett. Nach sechs bis acht Wochen unterstützt man den Körper bei der Rückbildung durch die Rückbildungsgymnastik. Hier wird besonderen Wert auf die Rückbildung des Beckenbodens gelegt, aber auch die Bauch- und Rückenmuskulatur, sowie der Rest der Körpers werden trainiert und gekräftigt. Die Rückbildung macht fit, bringt Spaß und tut gut. Ihr Baby darf gerne mitgebracht werden.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erst ab der Geburt des Kindes möglich. Frühere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden. 

Termine: Dienstag

Di 19.07.2022 09:30.-10-45 Uhr (ausgebucht)

Di 09.08.2022 11:00-12:15 Uhr (ausgebucht)

Di 27.09.2022 09:30-10:45 Uhr (ausgebucht)

Di 11.10.2022 11:00-12:15 Uhr (ausgebucht)

Di 06.12.2022 09:30-10:45 Uhr (ausgebucht)

Di 03.01.2023 11:00-12:15 Uhr (ausgebucht)

Di 03.01.2023 12:45-14:00 Uhr

Di 07.02.2023 09:30-10:45 Uhr

    Verbindliche Anmeldung:

    Rückbildungskurs

    Kosten: der Kurs wird von der Krankenkasse übernommen, versäumte Kurstermine werden in Höhe des Kassensatzes (7,96EUR pro 60min entspricht pro Kurstermin von 75min 9,95EUR) privat in Rechnung gestellt
    Die Rückbildung wird bis zum Ende des 9.Lebensmonat übernommen. Darüber hinaus müssen die Kursstunden privat in Rechnung gestellt werden.
    Ort: Am Markt 20, 66822 Lebach

    Der Kurs beschäftigt sich mit der Rückbildung: Nach und nach sollen alle Muskelpartien, die sich während der Schwangerschaft und Geburt verändert haben, wieder gekräftigt werden. Zur verbindlichen
    Anmeldung füllen Sie bitte das folgende Formular aus:
    (Bitte zur ersten Stunde mitbringen: Versichertenkarte, Sportkleidung)

    Die Gebühren für durchgeführte Kursstunden werden bei gesetzlich versicherten Frauen von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Da die Kursstunden bei einem geschlossenen Kurs aufeinander aufbauen, ist es nicht möglich, eine Teilnehmerin während des laufenden Kurses durch eine andere zu ersetzen. Die Gebühren für versäumte Stunden werden nicht von der Kasse übernommen und daher von der Kursteilnehmerin selbst getragen. Diese Gebühren für versäumte Termine belaufen sich auf 9,95EUR pro versäumten Kurstermin (entspricht 75min). Dabei ist es unerheblich, aus welchem Grund die Teilnahme nicht erfolgte. Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden. Die Hebamme ist berechtigt, einzelne Kursstunden kurzfristig zu verlegen. Eine vorzeitige ordentliche Kündigung vor Kursende ist nicht möglich.